Preloader Image

Leistungsabzeichen

Das Jungmusikerleistungsabzeichen

Jede der drei Prüfungen (Gold, Silber und Bronze) besteht aus jeweils zwei Teilprüfungen; im ersten Teil geht es um die Theorie und Geschichte der Musik, im zweiten um die praktischen Fertigkeiten am jeweiligen Instrument (Vorspielen). Dabei sind die Anforderungen der Theorieprüfung innerhalb der Kategorien Gold, Silber und Bronze für alle JungmusikerInnen gleich, egal welches Instrument sie spielen, wohingegen die Anforderungen des praktischen Teils der Prüfung stark vom jeweiligen Instrument abhängen.

Jungmusikerabzeichen BronzeJungmusikerabzeichen SilberJungmusikerabzeichen Gold

Der Ehrenpreis des Landes Niederösterreich

Durch das erreichen von 12 Ausgezeichneten Erfolgen bei Konzertwertungsspielen erwirbt der Musikverein den Ehrenpreis des Landes Niederösterreich. Dieser wurde dem MV Prottes durch den Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll verliehen.
Dabei darf der jeweilige Verein das Ergebnis „Ausgezeichneter Erfolg“ nur 4mal verfehlen.
Bemerkung: Auszeichnungen wie „Ausgezeichneter Erfolg“ oder „Sehr Guter Erfolg“ gibt es bei Konzertbewertungen nicht mehr. Vergleiche können nur noch mit dem üblichen Punkte- und Stufensystem hergestellt werden.
Punkte bei Konzertwertungsspiel: max. 100 Punkte
Vergeben in den Kategorien:

  1. Intonation
  2. Ton- und Klangqualität
  3. Phrasierung und Artikulation
  4. Technische Ausführung
  5. Rhythmische Ausführung und Zusammenspiel
  6. Tempo
  7. Dynamik und Klangbalance
  8. Stilempfinden und Interpretation
  9. Stückwahl im Verhältnis zur Fähigkeit des Orchesters
  10. Künstlerischer Gesamteindruck

Stufen bei Konzertwertungsspiel: = Schwierigkeitsgrade von A (leicht) bis E (schwer)

Der MVP spielt seit vielen Jahren in der Stufe C.

Die goldene Dirigentennadel

Durch das Erreichen von 3 Ausgezeichneten Erfolgen erwirbt ein Kapellmeister die Dirigentennadel in Bronze, nach 6 Ausgezeichneten Erfolgen die Dirigentennadel in Silber und nach 9 Ausgezeichneten Erfolgen die Dirigentennadel in Gold.
Die Goldene Dirigentennadel wurde Bezirkskapellmeister Ernst Lindbichler am 10. März 1996 durch Landeskapellmeister Prof. Eduard Scherzer in St. Pölten verliehen.

Dirigentennadel

Mitgliederehrungen

in Bronze:
für 15 Jahre aktive Musikausübung

in Silber
für 25 Jahre

in Gold:
für 40 Jahre

Sonstige Auszeichnungen

Silberne Ehrennadel
Goldene Ehrennadel

Schreibe einen Kommentar

Back to top